Liebe Freunde



Vernunft fängt wieder an zu sprechen,
Und Hoffnung wieder an zu blühn,
Man sehnt sich nach des Lebens Bächen,
Ach! nach des Lebens Quelle hin.

J. W. von Goethe


1. Halbzeit 2018.
Ein außerordentlich warmer Frühling lässt alles schneller wachsen und reifen als gewohnt. Beinahe gleichzeitig essen wir frische Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren, Maulbeeren und Pflaumen. Die Trauben haben ebenfalls schon beinahe ihre Größe erreicht und müssen nur noch reifen.

In Dinkovo geschah schon so einiges...

Newsletter / Berichte

  • All
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012

Du möchtest ein paar schöne Fotos dazu beitragen?  JETZT HOCHLADEN

Wir brauchen Dich!

Hast du Spiele-Ideen für drinnen oder draußen? Hast du typische Menüevorschläge für Lagerzeiten?
Für die Küche oder am Lagerfeuer?
Dann sei bitte so gut und schick' uns deine Ideen!

Facts

Ein paar Zahlen aus Kings Garden, Dinkovo

374

Dankbare Besucher

12

Durchgeführte Freizeiten

1364

Stunden mit Spaß

6

Erfolgreiche Jahre


BEDARF

Dinge, die wir z.Zt dringend benötigen:

1 Wiesenmäher / Mulcher / Balkenmäher.
Die auf ca. 10.000m2 gewachsene Nutzfläche können wir nicht mehr mit der verfügbaren Technik bearbeiten. Die hervorragende Wiese wollen wir künftig heuen und das Heu weitergeben bzw. verwenden.
Neue / gebrauchte Schlafsäcke
zB. Ex-Armee. Als Ergänzung und als Ersatz der Bestehenden.
Einsatzfähiger Wohnwagen.
Als weitere Unterkunft, aber auch für andere Einsätze.
Wer weiss was? Danke für Rückmeldung

Aktuelles

Hier findest Du aktuelle Anliegen, Events, Angebote oder Nachfragen. äö

Über Uns

Unsere Heimat ist der Himmel, wir haben einen Schweizer Pass und leben in Bulgarien. Das wissen ja die Meisten schon. - Einige kennen den Ruf der Berge, andere sprechen vom Ruf des Meeres, dem Ruf der Wildnis oder noch exotischer, den Ruf der Wale. Und dann gibt es noch den Berufenden der abberuft.

2008, wahrscheinlich auf dem Höhepunkt meiner Karriere als Immoblienmakler, haben wir einem Ruf folgend, alles an den Nagel gehängt und die Schweiz verlassen. Moment, Bisi ist doch Bulgarin, bestimmt hat sie gedrängt. Nein! Es gibt Momente wo auch Männer schwanger werden ;-) . Seither leben wir hier in Veliko Tarnovo, der alten Hauptstadt Bulgariens. Bestimmt genießt ihr dort die Sonne, Meer, Shopksa-Salat und Yoghurt. Ja kar, auch für das reicht die Zeit. Und manchmal auch für Skate, Ski und Snowboard. Ansonsten leben wir eigentlich ein ganz normales Leben. Stehen morgens auf, gehen zur Schule und Arbeit und kommen den alltäglichen Verpflichtungen nach, gehen abends ins Bett. Steven und Alex besuchen das Bau- und Architekturgymnasium. Steven mit Fachrichtung Architektur und Alex Innendesign.

Ja, mit was verdient ihr denn eure Brötchen? Auch wir leben nicht von Brot alleine, manchmal brauchen auch wir mal was Deftigeres. Wir sind weder Zimmersleute noch Zeltmacher, beseitigen aber sehr oft Schmutz und helfen anderen hier Fuß zu fassen und ihre Pläne zu realisieren, Bauen, Renovieren, schneiden Bäume, pflanzen Sträucher, reißen aus und säen neu ein. Dazu geht uns im Bedarfsfall ein kleines, effizientes Team mit an die Hand. - Ok, das ist ja alles ziemlich normal, wie schaut es geistig aus. War das nicht geistig genug? Ja stimmt, wenn wir so überlegen, stellen wir fest, Ein 'Vorbild Jesus' prägt uns dabei besonders. Wir sitzen sehr oft am Tisch und Essen. Oft an unserem eigenen Tisch und oft auch an anderen. Meistens sind die Tische zu klein und man sitzt halt dann wo man gerade Platz findet.

Und dann gibt es noch Dinkovo. Noch nie davon gehört? Kann denn etwas Gutes kommen aus Dinkovo? Beinahe haben wir dieses Erbe ausgeschlagen, mindestens wenn es um meine damalige Einschätzung ging. Ein verfallendes Dorf, ein altes heruntergekommenes Haus, mit einem noch heruntergekommeneren Stall und einem Dschungel der Erzählungen gemäß mal ein fruchtbarer Garten gewesen sein soll. Wenn es nicht um die Familie von Bisi gewesen wäre, hätte ich wohl keinen Anlass gespürt dieses Erbe anzunehmen. Jahre sind vergangen, ein weiteres Haus und Garten ist dazugekommen. Die verfallenden Mauern, der verwachsene Garten und anderes erwachen, unter Einsatz vieler fleißiger Hände, aus dem Dornröschenschlaf. Gemäß Aussagen von Dorfbewohner gab es im Dorf bislang noch nie eine Glaubensgemeinschaft. Wir unterstützen hierbei unseren guten Freund, Milton Metodiev, in seiner Hirtenfunktion. Treu folgt er seiner Berufung und betreut ca. 9 kleine Gemeinschaften in den umliegenden Dörfern. Und jährlich treffen sich hier bei uns viele verschiedene Leute. Große und Kleine. Dann verwandelt sich der Garten in eine kleine Zeltstadt. Und am Schluss weinen viele. War es denn so schlimm? Nein, einfach nur zu Kurz. Eigentlich interessant.

Können wir euch mal besuchen? Ja, auf was wartet ihr noch. Herzlich willkommen!

Können wir euch irgendwie unterstützen? Klar, schaut mal weiter unten (Sponsoring).

Wie geht es weiter? Wissen wir nicht im Detail. Wie wär's damit:

Mein Reich gehe, damit Seines kommen kann.



Impressum



Sammelstelle für Kleider etc.:
( Sammelstelleninfo )
Simon Buess nimmt Ihre Waren entgegen.

Verantwortlich für Webseite und Inhalte:
Familie Martin und Biserka Kräuchi-Petrova
Vela Blagoeva 7
5000 Veliko Tarnovo, Bulgarien

martin.kraeuchi@yahoo.com
Skype: Bisimartin
Festnetz: 00359 62 650 529
Handy M.: 00359 884 012 898
Handy B.: 00359 885 169 763

Spendenkonto Schweiz:
Swiss Post - PostFinance
Nordring 8
3030 Bern
Switzerland
Konto: PC 60-102605-3
IBAN: CH95 0900 0000 6010 2605 3
M. + B. Kräuchi
Alte Straße 6, CH 5734 Reinach
Vermerk: "Kings-Garden"

Kontakt




Adresse

Straße 9, Nr. 6 und 8
3921 Dinkovo, Bulgarien
Vielen Dank!
Deine Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Und die aus dir kommen, werden die uralten Trümmer aufbauen; dir Grundmauern vergangener Geschlechter wirst du aufrichten; Und du wirst genannt werden: Vermaurer der Lücken, Wiederhersteller bewohnbarer Straßen. Jesaja 58,12